Home > Citroen > Augen auf beim Gebrauchtwagen-Kauf: Gewährleistung und Garantie

Augen auf beim Gebrauchtwagen-Kauf: Gewährleistung und Garantie

Viele Menschen investieren ihr hart verdientes Geld in einen Gebrauchtwagen. Gerade im Internet lassen sich auf einschl√§gigen Autob√∂rsen unz√§hlige Angebote von Citroen finden und wahrscheinlich auch so manche Schn√§ppchen machen. Sehr √§rgerlich ist es dann allerdings, wenn sich nach kurzem Gebrauch M√§ngel am Fahrzeug zeigen oder sogar ein gr√∂√üerer Schaden die Weiterfahrt verhindert. Um in einem solchen Falle nicht auf dem Schaden und den damit verbundenen Kosten sitzenzubleiben, sollte man sich schon im Vorfeld des Gebrauchtwagenkaufs √ľber seine eigenen Rechte und die Pflichten des Verk√§ufers informieren.

Beim Verkauf von Waren gilt in Deutschland grunds√§tzlich die gesetzlich garantierte sogenannte Sachm√§ngelleistung oder auch Gew√§hrleistung. Bei neuen Waren gilt diese f√ľr zwei Jahre, bei gebrauchten Waren und damit auch bei Gebrauchtwagen nur f√ľr ein Jahr. Innerhalb dieser zw√∂lf Monate gilt in den ersten sechs Monaten nach dem Kauf die Umkehr der Beweispflicht. Sollte also ein M√§ngel oder Schaden auftreten, ist der Verk√§ufer in der Beweispflicht, dass der bem√§ngelte Fehler beim Verkauf noch nicht bestanden hat. F√ľr die weiteren sechs Monate muss dies dann der K√§ufer nachweisen.

Beim privaten Verkauf ist zus√§tzliche Vorsicht geboten, denn der Verk√§ufer kann im Kaufvertrag die Gew√§hrleistung ganz ausschlie√üen. Im Gegensatz zu dieser gesetzlich garantierten Gew√§hrleistung gibt es auch die M√∂glichkeit, dass der Verk√§ufer eine weitere Garantie auf das Auto gibt. Wenn Sie einen Citroen Gebrauchtwagen kaufen ist dies ist allerdings eine freiwillige, aber meist kostenpflichtige Leistung, welche zus√§tzlich bezahlt werden muss oder in den Kaufpreis verrechnet wird. Sie wird von Autoh√§ndlern oder den Vertriebsorganisationen der Hersteller angeboten. Je nach Art der Garantie sind die bei auftretenden M√§ngeln oder Sch√§den zu erbringenden Leistungen gegen√ľber dem K√§ufer detailliert festgelegt. Hier sollte man also die Bedingungen und Leistungen genau studieren.

Ganz risikolos ist ein Gebrauchtwagenkauf allerdings nie, besonders beim privaten Autokauf sollte man Vorsicht walten lassen. Sollte man sich also mit Autos selbst nicht so gut auskennen, ist es besser, sich beim Kauf durch einen in Sachen Auto-Technik sachkundigen Freund begleiten und beraten zu lassen. Es gibt auch unabh√§ngige Stellen, welchen diesen Service gegen Bezahlung (ca. 20 Euro pro Stunde) anbieten. Eine weitere M√∂glichkeit ist eine kurze Durchsicht in einer Autowerkstatt im Rahmen der auf alle F√§lle durchzuf√ľhrenden Probefahrt.

KategorienCitroen Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks