Home > C3, DS3 > Citroen DS3 tritt als Premium-Kleinwagen in den Ring

Citroen DS3 tritt als Premium-Kleinwagen in den Ring

Mit dem DS3 präsentiert der französische Autobauer Citroen einen Premium-Kleinwagen, der sich künftig gegenüber dem Audi A1 und dem Mini behaupten soll. Doch auch im Alltag soll das neue Modell des Herstellers glänzen können. Optisch setzt Citroen bei dem DS3 auf einen modernen Kleinwagen, der sich in keiner Art und Weise an nostalgischen Linien orientiert. Technisch hat man sich bei dem neuen Modell an dem erfolgreichen C3 orientiert. Die Motoren, die bei dem Kleinwagen für Leistung sorgen, stammen aus dem PSA-Regal.

Doch obwohl Citroen mit dem DS3 für neue Meilensteine sorgen möchte, müssen sich Autofahrer bei diesem Modell mit einzelnen Kompromissen abfinden. Immerhin liegt der Verbrauch auf 100 km bei 5,9 l. Das weich abgestimmte Fahrwerk passt in erster Linie zu den Eigenschaften des Motors und lädt im wahrsten Sinne des Wortes zum gemütlichen Flanieren ein. Überraschungen gibt es jedoch bei der Innenausstattung, bei der sich Citroen auf die Details konzentriert hat. Die Innenausstattung des DS3 kann es durchaus mit der der Konkurrenten aufnehmen. Der DS3 hat eine Länge von 3,95 m und bietet so vor allem auf den hinteren Sitzplätzen wenig Komfort.

KategorienC3, DS3 Tags: , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks