Home > C3 > Citroen gibt skurrilen R├╝ckruf bekannt

Citroen gibt skurrilen R├╝ckruf bekannt

Citroen C3 | ┬ę by flickr/ teldridge+keldridge

In diesen Tagen macht der franz├Âsische Autobauer Citroen mit einem doch skurrilen R├╝ckruf auf sich aufmerksam. Die Franzosen m├╝ssen die britische Version des Mini-Vans C3 Picasso zur├╝ck in die Werkst├Ątten beordern. Grund ist eine Umr├╝stungspanne. In dieser Version des C3 Picasso kann der Beifahrer mit seinen F├╝├čen versehentlich bremsen. Laut Medienberichten kam es bei der Umr├╝stung von Links- auf Rechtslenkung bei dem C3 Picasso zu Nachl├Ąssigkeiten. Citroen hat im Rahmen der Umr├╝stung zwar die Pedale verlegt, hat jedoch sowohl die Mechanik als auch die Elektronik nicht verschoben.

Sie wurden von den Franzosen lediglich mit einem d├╝nnen St├╝ck Filz abgedeckt. Sobald der Beifahrer auf die Stelle tritt, die mit Filz abgedeckt ist, kommt es zum Bremsvorgang. Der Fehler fand sich bei ├ťberpr├╝fungen bei mehreren Modellen des C3 Picasso. Wie Citroen bekanntgab, sollen alle potenziell betroffenen Fahrzeuge zur├╝ck in die Werkst├Ątten geholt werden. Demnach sind von dem R├╝ckruf rund 20.000 Autos des Autoherstellers betroffen.

KategorienC3 Tags: , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks