Home > Berlingo > Citroen setzt mit Berlingo Electrique auf neues Elektro-Nutzfahrzeug

Citroen setzt mit Berlingo Electrique auf neues Elektro-Nutzfahrzeug

Mit dem Berlingo Electrique möchte der französische Autobauer Citroen erneut sein Angebotsspektrum erweitern. Diesmal konzentriert man sich jedoch auf die Offerten im Bereich der Nutzfahrzeuge. Nach aktuellen Medienberichten wird sich der Berlingo Electrique auf dem Markt als neues Elektro-Nutzfahrzeug positionieren. Zweifelsohne ist der Elektroantrieb das Highlight, das das neue Citroen Modell zu bieten. Der Autobauer möchte den Berlingo Electrique erstmals auf der IAA vom 23. bis 30. September in Hannover vorstellen.

Der Elektroantrieb des Citroen Nutzfahrzeuges ist mit einer Reichweite von 120 km ausgestattet. Demnach könnte er auch problemlos in Unternehmen Anwendung finden. Beim elektrischen Antrieb bediente sich Citroen an einem 15,5 kW Gleichstrommotor. Der Berlingo Electrique soll eine Höchstgeschwindigkeit von immerhin 95 km/h erreichen können. Citroen bietet mit dem Elektro-Nutzfahrzeug vor allem eine Lösung für kleinere Unternehmen, die nur geringe Distanzen zurücklegen müssen. Alle Testfahrten, die der Berlingo Electrique bisher durchführen musste, konnte er mit Bravour bestehen. Die volle Reichweite erreicht das Modell bereits nach sechs bis sieben Stunden Ladezeit. Auf der diesjährigen IAA möchte Citroen neben dem Berlingo Electrique weitere Nutzfahrzeuge vorstellen.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks