Home > C3, C5, Picasso > Citroen will Zusammenarbeit mit Carlsson ausbauen

Citroen will Zusammenarbeit mit Carlsson ausbauen

Citroen C5

Citroen C5 | © by flickr / storem

Der französische Autobauer Citroen möchte die Zusammenarbeit mit dem Tuner Carlsson weiter ausbauen. Im Zuge einer engeren Kooperation sollen weitere Carlsson-Modelle den Sprung auf den automobilen Markt schaffen. Bislang beschränkt sich das gemeinsame Angebot der beiden Fahrzeugprofis auf den optisch aufgewerteten C5, der sowohl als Limousine als auch als Kombi angeboten wird. Künftig sollen sich in dem Portfolio aber auch die Kleinwagen-Modelle C3 und die Van-Version C3 Picasso finden.

Nach aktuellen Berichten dürfen mit Blick auf die Modelle einige Anbauteile wie Spoiler und Schürzen erwartet werden. Aber auch spezielle Auspuffrohre und größere Aluräder sollen ihren Platz an den überarbeiteten Fahrzeugen finden. Der Carlsson C5 ist bereits auf dem Markt erhältlich. Bei ihm wurde die Karosserie um zwei Zentimeter tiefer gelegt. Darüber hinaus wurden von den Tunern das Armaturenbrett, der Schaltknauf und das Lenkrad mit Alcantara bezogen. Bei den Einstiegsleisten zeigt der C5 Carlsson gebürsteten Edelstahl, der durch das Carlsson-Logo einen besonderen Eyecatcher erhält. Der C5 Carlsson wird ab einem Preis von 38.190 Euro angeboten.

KategorienC3, C5, Picasso Tags: , , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks