Home > DS4 > Das ist der neue Citroën DS4 Crossback

Das ist der neue Citroën DS4 Crossback

Citroen-DS4-CrossbackMit dem Citroën DS4 Crossback möchte der französische Hersteller seinen geringen Marktanteil deutlich steigern, dafür soll das Modell eine echte Alternative zu deutschen Premiummarken sein. Mit dem DS4 Crossback soll dabei eine eigene französische Definition erschaffen werden, die sich von der Konkurrenz absetzt. Dieses Modell soll sich nicht an Fahrleistungen oder dem Überholprestige messen, sondern seine eigene Finesse bieten.

Ein solches sehr selbstbewusstes Vorhaben kostet zum einen Zeit und auch Geld. Der Citroen DS4 Crossback soll hier den Anfang machen und zeigen wohin die Reise des Herstellers in Zukunft gehen soll. Das Fahrzeug stellt eine ganz interessante Alternative zu dem konventionellen DS4 dar. Da in letzter Zeit der Anteil von fünftürigen Modellen im Bereich der Kompaktklasse immer weiter zurückging, stiegen dabei die Nachfragen bei Cross Over Varianten. Und genau in diesem Bereich möchte auch der französische Hersteller davon profitieren.

Auf den ersten Blick sieht der Crossback aus wie ein gewöhnlicher DS4, wie man beim Vergleich der Fahrzeugmodelle auf mobile.de sehen kann. Von den Maßen her bietet das Model zwar nur 3 cm mehr Bodenfreiheit, doch die machen sich bereits beim Einstieg positiv bemerkbar. Außerdem bietet der Crossover eine bessere und angenehmere Übersicht, was sich in einer entspannten Fahrweise bemerkbar macht.

Durch die etwas erhöhte Sitzposition, steigt allerdings auch der Schwerpunkt vom Fahrzeug, trotzdem verspricht der Hersteller einen „Hyperkomfort“, besonders bei schnell gefahrenen Kurven. Der DS4 Crossback soll hier auf keinen Fall ein „Wackelkandidat“ sein, sondern ein agiles und fahrdynamisches Auto darstellen. Optimal passt dazu der 180 PS starke Dieselmotor mit seinem starken Drehmoment von 400 Nm. Allerdings sollte der Fahrer mit dem Gaspedal sehr dosiert umgehen, da aus der entspannten Fahrweise dann auch ganz schnell eine Anspannung erfolgt.

Auch optisch hat der DS4 Crossback einiges zu bieten. Dazu gehören zum Beispiel die LED Scheinwerfern, die aus 84 Leuchtdioden bestehen. Ein komplett beledertes Armaturenbrett und das vernähte Lenkrad sorgen für eine Wohlfühlatmosphäre und vermitteln einen Premiumanspruch. Einen sehr guten Sitzkomfort haben auch die Sitze mit ihren schneckenförmigen Kopfstützen, die sehr weich ausfallen. Wenig Anlass zur Freude gibt allerdings der verbaute Touchscreen Bildschirm, der ziemlich hausbacken wirkt und zudem äußerst träge reagiert. Immerhin kann ein iPhone per Car Play integriert werden.

Die Citroën DS4 Crossback Variante kommt ab Mitte November 2015 in den Handel und startet ab einem Preis von 23.990 Euro. Als Motoren stehen ein 130 PS Benziner und zwei Diesel Varianten mit 120 und 180 PS zur Verfügung. Als Normverbrauch gibt der Hersteller Werte zwischen 3,7 und 5,9 Liter bei 100 km an. Unterm Strich präsentiert sich der DS4 Crossback als kleiner SUV und soll die Kunden mit seinen Vorteilen überzeugen.

KategorienDS4 Tags: , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks