Archiv

Archiv für April, 2011

Citroen bietet auch DS5 als Avantgarde an

24. April 2011 Keine Kommentare

Mit der Avantgarde-Modellreihe hat Citroen bereits mehrfach die Aufmerksamkeit auf sich ziehen können. Nun hat der französische Autobauer diese Modellreihe erneut erweitert. So kann kĂŒnftig auch der DS5 Avantgarde in Anspruch genommen werden. Mit ihm prĂ€sentiert Citroen ein Modell, dass sowohl technisch als auch optisch etwas ganz Besonderes ist. So zeigt sich der Mittelklasse-Crossover der Franzosen mit einem außergewöhnlich edlen Innenraum. Daneben kommt in Sachen Antrieb eine Kombination aus Diesel- und Elektromotor zum Einsatz.

Zweifelsohne ist Citroen mit dem DS5 ein eigenstĂ€ndiges Automobil gelungen, das sich sehen lassen kann. In Shanghai feiert der Crossover der Mittelklasse im Rahmen der Automesse seine Premiere. Im Bereich der DS Reihe ist der DS5 bislang das grĂ¶ĂŸte Modell, das von Citroen vorgestellt und umgesetzt wird. Die Fließhecklimousine soll zudem das erste Modell der Franzosen sein, das ĂŒber einen Dieselhybridantrieb verfĂŒgt. Der DS5 soll nach den PlĂ€nen von Citroen Ende des Jahres auf den Markt kommen. Der Durchschnittsverbrauch soll sich nach Angaben des Herstellers auf 3,8 Liter belaufen.

KategorienDS5 Tags: , , ,

Citroen muss C-Crosser zurĂŒckrufen

17. April 2011 Keine Kommentare

Der französische Autobauer Citroen muss sich in diesen Tagen mit einem neuen RĂŒckruf auseinandersetzen. Wie der Hersteller bekanntgab, mĂŒssen mehrere C-Crosser zurĂŒck in die WerkstĂ€tten. Bereits seit Februar lĂ€uft der RĂŒckruf bei Citroen. Der Grund fĂŒr die Aktion sind falsch verlegte Stecker im Fußraum. Sie können nach Angaben des Herstellers einen Kurzschluss auslösen. Von der laufenden RĂŒckrufaktion sind ausschließlich Autos betroffen, die aus dem Produktionszeitraum von April 2007 bis Januar 2008 stammen.

In Deutschland sind mittlerweile noch rund 109 C-Crosser von dem Problem betroffen. Wie Citroen Deutschland erklĂ€rte, kann Feuchtigkeit, die durch Wasser auf den Teppichen entsteht, in die Stecker eintreten. Unter dem Bodenteppich kann es infolge dessen zu Korrosion kommen, die wiederum einen Kurzschluss nach sich zieht. Der Hersteller betonte, dass die betroffenen Stecker auch in Fahrzeugen verbaut wurden, die nicht ĂŒber eine Sitzheizung verfĂŒgen. Von dem Steckerproblem sind auch der Peugeot 4007 und der Mitsubishi Outlander betroffen.

Citroen setzt bei DS 3 auf mutige Linien

10. April 2011 Keine Kommentare

Mit dem DS 3 hat der französische Autobauer Citroen einen Kleinwagen entwickelt, der vor allem mutig ist. Im Vergleich zu vielen anderen Modellen zeigt sich der DS 3  von einer extrovertierten Seite und dĂŒrfte damit vor allem fĂŒr die Kunden eine Alternative sein, die auf der Suche nach etwas Außergewöhnlichem sind. So hat sich Citroen bei dem DS 3 nicht an Linien der aktuellen Trends bedient, sondern hat ihm eine ganz eigene Formsprache vermittelt. Auffallend ist insbesondere die ĂŒberbetont gerade Dachlinie, mit der er sich deutlich von den Wettbewerbern seiner Klasse differenzieren kann.

FĂŒr weitere Akzente sorgt beim DS 3 das schnittige Blechkleid, das durch die extrovertierte Front zur besonderen Augenweide wird. Letztere wird vordergrĂŒndig durch den großen KĂŒhler bestimmt, mit dem sich Citroen in weiten Teilen auf unbekanntes Terrain begeben hat. Die Scheinwerfer in L-Form ragen weit in die Haube hinein. Bei der Heckklappe hat sich Citroen fĂŒr einen steilen Abfall entschieden.

KategorienDS3 Tags: , , ,

Citroen setzt auf neuen C5 Tourer E-HDi 110 Airdream

3. April 2011 Keine Kommentare

Der französische Autobauer Citroen setzt mit dem C5 Tourer E-HDi 110 Airdream auf ein neues Modell, das sowohl technisch als auch optisch eine gewisse Begeisterung vermitteln möchte. DafĂŒr wurde das Modell mit einem automatisierten Schaltgetriebe ausgestattet. Dieses soll in Kombination mit dem 1,6-Liter-Dieselmotor fĂŒr Sparsamkeit in Sachen Verbrauch sorgen. Doch an einer verfeinerten Version des hydropneumatischen Fahrwerks mangelt es dem C5 Tourer E-HDi 110 Airdream trotz der besonderen Bezeichnung. So muss dieses Modell ganz ohne die spezielle Federung auskommen.

Das automatisierte Schaltgetriebe wurde von Citroen mit sechs GĂ€ngen ausgestattet. Im Wesentlichen handelt es sich bei dem Schaltgetriebe um das Element, das den C5 Tourer E-HDi 110 Airdream zur nötigen Sparsamkeit erziehen soll. Der Dieselmotor bietet dem Fahrer eine Leistung von 112 PS. Doch der Familienwagen von Citroen hat auch ein beachtliches Gewicht von immerhin rund 1,6 Tonnen. Das maximale Drehmoment liegt nach Angaben des Autobauers bei 270 Nm. Citroen hat sich zudem fĂŒr ein konventionelles Stahlfahrwerk entschieden.