Archiv

Artikel Tagged ‘Picasso’

Citroen C3 Picasso punktet mit Alltagstauglichkeit

29. Februar 2012 Keine Kommentare
Citroen C3

Citroen C3 | © by flickr/ lucamascaro

Der französische Autobauer Citroen ist mit dem C3 im Kleinwagensegment vertreten. Die Minivan-Variante der Franzosen wird mit dem Namen Picasso angeboten. Der Citroen C3 Picasso begeistert in jedem Fall mit Alltagstauglichkeit und kann mit anderen bekannten Größen des Marktes mithalten. So lässt er sich durchaus mit dem Opel Meriva, dem Renault Modus und dem Skoda Roomster vergleichen.

Der kompakte vier Meter lange Van ist bereits Anfang 2009 auf den Markt gekommen. Seitdem präsentiert sich der Citroen C3 Picasso mit einer soliden Verarbeitung und anmutenden Maßen. Durch die großen Türen wird bei dem Modell ein doch bequemes Ein- und Aussteigen erlaubt. Die Sitze des Citroen C3 Picasso sind ein wenig weich, doch auch im Fond ist genug Platz für die Insassen vorhanden. Bemerkenswert gestaltet sich bei dem Minivan vor allem die Kopffreiheit. Das Volumen des Gepäckabteils liegt zwischen 400 und mehr als 1500 Litern. Damit bietet der Citroen C3 Picasso durchaus ausreichend Platz für manch einen Ausflug. Auch bei voller Beladung bleibt der Wagen überraschend agil und lässt sich auch gut über kurvige Landstrassen steuern.

C4 hebt sich mit ausgefallenen Details ab

28. November 2010 Keine Kommentare

Citroen gelang es mit der Einführung des C4 auf internationaler Ebene für Überraschungen zu sorgen. Der charmante Kompaktwagen, dem es weder optisch noch technisch an Anziehungskraft mangelt, schafft es bis heute sich von der Masse abzuheben. Dafür sind vor allem die zahlreichen ausgefallen Details verantwortlich, die sich oft erst auf den zweiten Blick erkennen lassen. Neben einem Parfümspender bietet der C4 eine feststehende Lenkradnabe. Weitere Extras sind gegen Aufpreis bei dem Autobauer erhältlich. So kann unter anderem optional ein Spurhalteassistent den Weg in den C4 finden.

Zur C4-Familie gehört auch der Kompaktvan Picasso. Er wird von Citroen in zwei unterschiedlichen Längen angeboten. Daneben steht er sowohl als Fünf- als auch Siebensitzer zur Verfügung. In diesem Jahr stellte der französische Autobauer bereits die zweite Generation des C4 vor. Sie gibt es nur noch als Schräghecklimousine. Das bislang vorhandene dreitürige Coupé wurde durch den neu eingeführten DS4 ersetzt. Auch in der zweiten Generation gelingt es Citroen den C4 gekonnt in Szene zu setzen.

KategorienC4, DS4, Picasso Tags: , , ,